Dyskalkulie

Unter Dyskalkulie (Synonyme sind Rechen-schwäche oder Arithmasthenie) werden beständige Minderleistungen im Lernstoff des arithmetischen Grundlagenbereiches (Mengen-verständnis, Zahlbegriff, Grundrechenarten, Dezimalsystem) verstanden. Generell kann man sagen, dass rechenschwache Kinder nicht rechnen, sondern zählen. Der Grund dafür ist, dass sie kaum in der Lage sind, (abstrakte) Zahlen mit (konkreten) Mengen in Verbindung zu bringen. Das ist meist der Kern der Dyskalkulie. Diesem Problem können zahlreiche weitere Probleme vorgelagert sein. Je nach Definition werden 6 bis 15 Prozent der Grundschüler dieser Gruppe zugerechnet.
 
In der Mathematik bauen Lerninhalte sachlogisch streng aufeinander auf. Es muss daher abgesichert sein, dass der Schüler die Argumentation auch für kleinste Schritte nachvollzogen hat.

Mit der Nachhilfe von IfiL aus Wetzlar die Lernstörung besiegen

Das Institut für individuelle Lernförderung, kurz: IfiL, hilft seit mehreren Jahren Schülern dabei, ihre schulischen Leistungen zu verbessern. Wir sind der richtige Ansprechpartner, wenn es um Probleme mit der Mathematik in Wetzlar, eine Lernstörung, Lese-/Rechtschreibschwäche oder eine Rechenschwäche geht. Auch mit schulischer Nachhilfe in allen Fächern, von Englisch und Französisch bis hin zu Physik und Chemie, helfen wir Ihrem Kind dabei besser zu werden.

Wann benötigt Ihr Kind Nachhilfe in Wetzlar und Umgebung?

Wenn Ihr Kind Probleme bei der Lernentwicklung zeigt, sollten Sie eine individuelle Förderung in Betracht ziehen. Mit der richtig abgestimmten Nachhilfe bewahren Sie es vor ständigen Misserfolgen und Frustration. Wir helfen dabei, seine Lernprobleme in den Griff zu bekommen und mittels schulischer Erfolge, die Berufschancen zu steigern. Probleme bei der Lernentwicklung können das Verwechseln von Buchstaben, eine Abwehr gegen Lesen und Schreiben oder Unlust auf die Schule sein. Sollten lang anhaltende Probleme deutlich werden, die trotz intensivem Üben zu Hause nicht besser werden, ist die Nachhilfe in Wetzlar und Umgebung ein bewährtes Mittel um Abhilfe zu schaffen.

Lernstörung in Wetzlar - wie können wir helfen?

IfiL orientiert seine Arbeit an aktuellen Forschungsergebnissen und entwickelt seine Konzepte stetig weiter. In der Regel arbeiten die Kinder in kleinen Gruppen an ihrer Lernstörung in Wetzlar. Ein- bis zweimal in der Woche für jeweils 90 Minuten kommen Kinder mit ähnlichen Schwächen und dem gleichen Arbeitstempo zusammen und können sich in der Gruppe gegenseitig unterstützen und voranbringen. Sollte es die Situation erfordern, ist auch ein Einzelunterricht möglich. Unser verwendetes Material ist speziell auf Kinder mit einer Rechenschwäche oder einer anderen Lernstörung abgestimmt. Durch die erzielten Erfolge baut Ihr Kind mehr Sicherheit auf und wird auch in anderen Bereichen selbstbewusster.

Rechenschwäche in Wetzlar erkennen und besiegen

Zwischen sechs und 15 Prozent aller Grundschüler leiden an einer Rechenschwäche, auch Dyskalkulie oder Arithmasthenie genannt. Kinder mit einer Rechenschwäche rechnen nicht, sondern zählen. Sie sind häufig nicht in der Lage die Abstraktheit der Mathematik zu begreifen und mit konkreten Mengen in Verbindung zu bringen. Kommt Ihr Kind mit dem Stoff nicht hinterher, bleibt es schnell zurück und wird auch zukünftige Lerninhalte nicht verstehen. Die Mathematik baut streng aufeinander auf. Daher ist es wichtig, dass Ihr Kind alle Grundlagen und Zusammenhänge versteht. Mit unserer Hilfe kann Ihr Kind seine Rechenschwäche in Wetzlar besiegen, sodass die Mathematik nicht länger eine Frustration darstellt.

Individuelle Förderung für Ihr Kind

Ob Dyskalkulie, Lese-/Rechtschreibschwäche oder Probleme mit der Mathematik in Wetzlar - IfiL unterstützt Ihr Kind beim Lernen und bringt es in der Schule voran. Dank unserer Nachhilfe, die sich an der individuellen Lernausgangslage orientiert, können die Probleme Ihres Kindes explizit bearbeitet werden. In der Schule bleibt meist keine Zeit, um auf individuelle Probleme einzugehen. Anders bei uns. Wir erkennen die persönlichen Schwächen Ihres Kindes und arbeiten in kleinen Schritten an der Lösung. So kann Ihr Kind optimale gefördert werden, um zukünftig bessere Erfolge in der Schule zu erzielen. Auch das häusliche Üben sollte Bestandteil des Lernprozesses sein. Während unserer regelmäßig stattfindenden Elternabende tauschen wir uns mit den Eltern aus und beziehen Sie in den Lernprozess Ihrer Kinder mit ein. So können Sie mit Ihren Kindern zusammen eine effektive Lernstrategie entwickeln.

IfiL kennenlernen

Lernen Sie IfiL während einer unserer Testwochen kennen und finden Sie heraus, ob wir Ihrem Kind mit unserem Konzept bei seiner Lernstörung helfen können. Auf unserer Internetseite finden Sie die nächsten Termine. Kontaktieren Sie uns auch gerne, wenn Sie noch weitere Fragen haben.